Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Wir verbinden Mensch und Medizin in der Region.

wecare@Lab erweitert Infrastrukturen und Netzwerke im Gesundheitsbereich um Möglichkeiten der sensorischen Telemedizin. Dabei wird unterschieden zwischen einer stationären Telemedizin, die in Krankenhäusern und medizinischen Versorgungseinrichtungen angeboten wird, und technisch anspruchsvollen telemedizinischen Lösungen zur Sicherstellung der Grundversorgung bei niedergelassenen HausärztInnen.

wecare@Home adressiert die PatientInnen und deren häusliches Umfeld. Dem Smart-Living-Gedanken folgend, werden PatientInnen in strukturschwachen Regionen in die Lage versetzt, komplexe Krankheitsbilder durch den Einsatz geeigneter technischer Lösungen zum häuslichen PatientInnen-Monitoring kontinuierlich selbst zu überwachen.

wecare@edu fokussiert auf die Aus- und Weiterbildung von ÄrztInnen in der Region. Dabei werden Informationsveranstaltungen auf den Gebieten Telemedizin und Onkologie in den angebundenen Lehrkrankenhäusern, medizinischen Versorgungszentren und Facharztpraxen der Region angeboten. Der Wissens- und Technologietransfer beinhaltet darüber hinaus Informationsangebote, die sich an die PatientInnen und die allgemeine Öffentlichkeit richten.

wecare@mobile fördert die Entwicklung mobiler Lösungen, die eine Vor-Ort-Datenerhebung gewährleisten. Die gewonnenen Daten können in den Krankenhäusern und medizinischen Versorgungszentren der Region weiterbearbeitet werden. Dabei ist die Entwicklung eines wecare-Mobils vorgesehen, das mit den notwendigen sensorischen und telemedizinischen Technologien ausgerüstet ist.

Unterstützerin von:

Wir beraten Sie zur eHealth-Innovationsförderung für strukturschwache Regionen.

Über uns

WIR! Wandel durch
Innovation in der Region

Mehr lesen   ↓

Beitrag zur regionalen Wertschöpfung und Beschäftigung durch Entwicklung der Zukunftsfelder Medizin-, Informations- und KommunikationstechnikBeitrag zum Abbau des Fachkräfte- und ÄrztInnenmangels durch Gewinnung bzw. Bindung von Fachkräften vor OrtSchaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in länd­lichen Regionen durch Sicherstellung der wohnort­nahen medizinischen VersorgungSteigerung der Akzeptanz von Digitalisierungs­lösungen durch Erschließung „digitaler Welten“ in ländlichen Räumen

Weniger   ↑

Sie haben Fragen
oder möchten
Infomaterial?

Fragen Sie uns 

Medizinische Informatik und Diagnostik

wecare@Lab erweitert Infrastrukturen und Netzwerke im Gesundheitsbereich um Möglichkeiten der sensorischen Telemedizin.

Dabei wird unterschieden zwischen einer stationären Telemedizin, die in Krankenhäusern und medizinischen Versorgungseinrichtungen angeboten wird, und technisch anspruchsvollen telemedizinischen Lösungen zur Sicherstellung der Grundversorgung bei niedergelassenen HausärztInnen.

Mehr lesen   ↓

Versorgungskonzepte für den ländlichen Raum

wecare@mobile fördert die Entwicklung mobiler Lösungen, die eine Vor-Ort-Datenerhebung gewährleisten.

wecare@mobile fördert die Entwicklung mobiler Lösungen, die eine Vor-Ort-Datenerhebung gewährleisten. Die gewonnenen Daten können in den Krankenhäusern und medizinischen Versorgungszentren der Region weiterbearbeitet werden. Dabei ist die Entwicklung eines wecare-Mobils vorgesehen, das mit den notwendigen sensorischen und telemedizinischen Technologien ausgerüstet ist.

Mehr lesen   ↓

Behandlung und Nach-sorge von PatientInnen

wecare@Home adressiert die PatientInnen selbst und deren häusliches Umfeld.

Dem Smart-Living-Gedanken folgend, werden PatientInnen in strukturschwachen Regionen in die Lage versetzt, komplexe Krankheitsbilder durch den Einsatz geeigneter tech­nischer Lösungen zum häuslichen PatientInnen-Monitoring kontinuierlich selbst zu überwachen.

Mehr lesen   ↓

Wissens- und Technologietransfer in die Gesellschaft

wecare@edu fokussiert auf die Aus- und Weiter­bildung von ÄrztInnen in der Region.

Dabei werden Informationsver­anstaltungen auf den Gebieten Telemedizin und Onkologie in den angebundenen Lehrkrankenhäusern, medizinischen Versorgungszentren und Facharztpraxen der Region angeboten. Der Wissens- und Technologietransfer beinhaltet darüber hinaus Informationsangebote, die sich an die PatientInnen und die allgemeine Öffentlichkeit richten.

Mehr lesen   ↓
Beitragen

Vernetzt.
Versorgt.

Meet the Team
Sandra Hillesheim
Organisation & Kaufmännisches
Dr. Georg Strompen
Wissenschaft & Transfer
Matthias Hannemann
Koordination wecare Agentur
Gesine Bodewald
Kommunikation & Forschungsmarketing
Nancy Derbsch
Ressourcenmanagement & Berichtswesen
Bündniskoordinator
Orlando Guntinas-Lichius
Stellvertr. Bündniskoordinator
Sebastian Henn
Koordination Agentur
Matthias Hannemann
Vernetzung und Transfer
Lisa Barthels
Kommunikation & Forschungsmarketing
Gesine Bodewald
Ressourcenmanagement & Berichtswesen
Nancy Derbsch
Wissenschaftliche Assistenz
Sofie Lutterbeck
Wissenschaftliche Assistenz
Markus Wolf
Wissenschaftliche Assistenz
Sanja Bahr