Sa. 08.06. | 9:30 Uhr | Eiermannbau

Fokustag
Telemedizin
Apolda

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Telemedizin

Entdecken Sie die Möglichkeiten einer ganzheitlichen Gesundheitsversorgung und erfahren Sie, wie telemedizinische Angebote Ihren Alltag erleichtern können.
Unsere Veranstaltung vereint führende ExpertInnen aus Politik, Wissenschaft und Medizin, um Ihnen die neuesten Entwicklungen und Lösungen der Gesundheitsversorgung in Thüringen und darüber hinaus zu präsentieren.
Handy

Gemeinsam für eine flächendeckende
Gesundheitsversorgung in Thüringen

Der Fokustag Telemedizin richtet sich an alle, die sich für die Zukunft der Gesundheitsversorgung interessieren und sich über neue Möglichkeiten informieren und Innovationen direkt vor Ort ausprobieren wollen.
Vor allem richtet sich das Programm an:

PatientInnen und Angehörige

Menschen in medizinischen oder pflegenden Berufen,

(Regional-)PolitikerInnen

WissenschaftlerInnen und Innovatoren

Unternehmern aus der Digital-, Medizin-,Technik- sowie Sensorik Branchen

Selbsthilfegruppen und Vereine.

In unseren Fachvorträgen und Diskussionsrunden erfahren Sie aus erster Hand, wie telemedizinische Lösungen dazu beitragen können, die Gesundheitsversorgung effizienter, zugänglicher und individueller zu gestalten. Von innovativen Technologien bis hin zu neuen Behandlungsansätzen - wir bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in die Zukunft der medizinischen Versorgung.

In unserem Ausstellungsbereich können Sie verschiedene Telemedizin-Technologien ausprobieren. Zu neuen Ansätzen zur Behandlung (chronischer) Krankheiten informieren und beraten zahlreiche Informationsstände

Tauschen Sie sich mit ExpertInnen, Gleichgesinnten und Interessierten aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk. 
Erfahren Sie mehr über telemedizinische Innovationen und nutzen Sie die Möglichkeit, sich aktiv an der Entwicklung der Gesundheitsversorgung in Thüringen zu beteiligen.

Der Fokustag Telemedizin bietet Ihnen auf vier Etagen verschiedene Möglichkeiten, das Thema näher zu beleuchten, z.B. durch:

Fachvorträge und Diskussionsrunden

einen großen Ausstellungsbereich mit Informationsständen

telemedizinische Technologien zum Ausprobieren

Raum zum Austauschen und Vernetzen

Außenbereich mit Food Trucks und Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder

Veranstaltung dem Kalender hinzufügen

Konferenzprogramm

Im Hauptsaal erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit anregenden Vorträgen und interaktiven Diskussionsrunden.

9.30 UHR

Einlass

10.00 UHR

Eröffnung durch die wecare-Agentur

Matthias Hannemann

wecare

10.10 UHR

Grußwort

Prof. Dr. Otto Witte

Universitätsklinikum Jena

10.20 UHR

10 Min

Grußwort

Dr. Robert Weigelt

Thüringer Clustermanagement

10.30 UHR

10 Min

Innovative Ansätze zur Gesundheitsversorgung

Als einer der führenden Experten im Bereich der Gesundheitsversorgung präsentiert Prof. Dr. Orlando Guntinas-Lichius wegweisende Konzepte und innovative Lösungsansätze, die das Potenzial haben, die Gesundheitsversorgung durch den Einsatz von Telemedizin und sensorischer Diagnostik deutlich zu verbessern.

Prof. Dr. Orlando Guntinas-Lichius

wecare

10.40 UHR

45 Min

Thematischer Einstieg/Keynote

tba

tba

tba

11.30 UHR

15 Min

Was passiert mit unseren Daten?
Das Projekt AVATAR im Kontext von Datenschutz und -sicherheit in der Digitalisierung im Gesundheitswesen

In ihrem Beitrag geht Eike Dazert, Geschäftsführerin von medways e.V. und Koordinatorin des Projektes AVATAR auf die Bedeutung des Datenschutzes und der Datensicherheit im Kontext der digitalen Transformation des Gesundheitswesens und insbesondere im Rahmen des AVATAR-Projekts ein. TeilnehmerInnen gewinnen Einblicke in den sicheren Umgang mit sensiblen Gesundheitsdaten während dieser Transformation.

Dr. Eike Dazert

medways e.V.

11.50 UHR

15 Min

Soll die Digitalisierung meine Ärztin ersetzen?

Entdecken Sie zusammen mit VertreterInnen der AOK Plus, wie digitale Technologien die Gesundheitsversorgung bereichern und verbessern können. Neben der Diskussion wie die Integration digitaler Technologien die lokale Gesundheitsversorgung verbessern kann, werden praxisnahe Beispiele für die Vorteile digitaler Lösungen präsentiert.

tba

AOK Plus

12.10 UHR

Mittags­pause

13.00 UHR

15 Min

Wir wollen mitentscheiden!

Es werden die Möglichkeiten und Hindernisse diskutiert, die sich aus dem Einsatz telemedizinischer Anwendungen in der Pflege ergeben, mit einem besonderen Fokus auf die Partizipation der Pflegenden und Pflegebedürftigen.

Dr. Sigrun Fuchs

Wir Pflegen e.V.

13.20 UHR

15 Min

Was ist mit unserer Selbstbestimmung?

Der Vortrag beleuchtet die ethischen Herausforderungen, die mit dem zunehmenden Einsatz von Telemedizin verbunden sind, insbesondere im Hinblick auf die Autonomie und Selbstbestimmung der PatientInnen.

tba

tba

13.40 UHR

15 Min

Wie sind wir in kleinen Kliniken auch im Ernstfall gut versorgt?

Prof. Michael Bauer wird das InTeliNet als wegweisendes Beispiel für telemedizinische Intensivversorgung vorstellen. Erfahren Sie, wie telemedizinische Lösungen auch in kleineren Kliniken eine hochwertige Versorgung sicherstellen können.

Prof. Dr. Michael Bauer

Universitätsklinikum Jena

14.00 UHR

15 Min

Wie wird unser medizinisches Personal geschult?

In seinem Vortrag wird Matthias Zenker, Hauptgeschäftsführer der Landesärztekammer Thüringen ein Licht auf die aktuellen Bildungs- und Schulungsprogramme für medizinisches Personal in Bezug auf Telemedizin werfen. Unter Berücksichtigung der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitssektor, wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, wie Ärzte und medizinisches Fachpersonal in den effektiven Einsatz telemedizinischer Technologien eingeführt und kontinuierlich fortgebildet werden.

Matthias Zenker

Landesärztekammer Thüringen

14.20 UHR

15 Min

Auswir­kungen telemedi­zinischer Innova­tionen auf die regionale Wirtschaft

Untersucht werden die wirtschaftlichen Auswirkungen telemedizinischer Neuerungen auf lokale Märkte und die regionale Wirtschaft, speziell in strukturschwachen Gebieten. Abschließend präsentiert Dr. Bernd Ebersold mögliche Impulse für das regionale Wachstum und wie telemedizinische Innovationen die lokale und regionale Wirtschaft vorantreiben kann.

Dr. Bernd Ebersold

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

14.35 UHR

15 Min

Zukunft der Gesundheitsversorgung in Thüringen

Heike Werner wird ihre Vorstellungen für eine fortschrittliche Gesundheitsversorgung in Thüringen präsentieren, politische Maßnahmen skizzieren, die die Förderung telemedizinischer Innovationen vorsehen, sowie einen Ausblick auf die nächsten Jahre geben.

Heike Werner

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

14.50 UHR

Konkrete Perspektiven für die Telemedizin in Thüringen

Hier werden konkrete Pläne und Visionen für den Einsatz und die Weiterentwicklung der Telemedizin in der Region präsentiert und mögliche Maßnahmen zur Förderung der Telemedizin diskutiert.

15.20 UHR

Vorstellung der wecare Projekte

Es wird eine Übersicht über die verschiedenen Projekte der wecare-Agentur gegeben, die darauf abzielen, die Gesundheitsversorgung durch den Einsatz von Telemedizin zu verbessern.

14.30 UHR

Unter­zeichnung Apoldaer Erklärung für Telemedizin

14.30 UHR

XX Min

Konkrete Perspektiven für die Telemedizin in Thüringen

Thema Lorem

ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam.

Marx

Jobtitle, Unternehmen
Thema Lorem

ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam.

Marx

Jobtitle, Unternehmen
Thema Lorem

ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam.

Marx

Jobtitle, Unternehmen

16.50 UHR

Ausklang

Die Veranstaltung klingt gemütlich aus wobei die Teilnehmer die Gelegenheit haben, offene Fragen zu klären, letzte Gespräche zu führen und das Networking zu vertiefen.

Location & Anreise

In dem historischen Gebäude es Eiermannbaus in Apolda findet auf drei Ebenen der Fokustag Telemedizin statt. Die ehemalige Produktionsstätte für Feuerlöschern von Egon Eiermann ist ein spannender Kontrast zu den innovativen telemedizinischen Themen und Produkten. Apolda stellt als Kleinstadt zwischen Jena und Weimar die perfekt Brücke zwischen den Herausforderungen der ländlichen Regionen und den urbanen Möglichkeiten dar. Der Eiermannbau ist gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Eiermannbau Apolda
Auenstraße 11
99510 Apolda

Wir freuen uns darauf, Sie bei dem Fokustag Telemedizin begrüßen zu dürfen und gemeinsam die Grenzen des Möglichen in der Gesundheitsversorgung neu zu definieren.

Anfahrt

Sa. 08.06. | 9:30 Uhr | Eiermannbau

Fokustag
Telemedizin
Apolda

Veranstaltung dem Kalender hinzufügen
Event